Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie

Willkommen am Fraunhofer ICT

Unsere Wissenschaftler forschen und entwickeln in den Forschungsfeldern Energetische Materialien, Energetische Systeme, Angewandte Elektrochemie, Umwelt Engineering und Polymer Engineering.

mehr Info

Energiespeicher

Hier geht´s zur Vorstellung unseres Forschungsprojektes RedoxWind im Energiewendebeitrag von Odysso in der SWR Mediathek

mehr Info

Nachhaltigkeit

Unser Beitrag für eine bessere Zukunft

mehr Info

Recycling

Zerkleinertes Rotorblatt einer Windkraftanlage als Ausgangsmaterial für hochwertiges Faserverbundrecycling

mehr Info

Leichtbau

Forschungsmotor mit eingebautem Leichtbau-Zylindergehäuse

mehr Info

Polymerforschung

Im Rahmen des InnoREX Projektes hergestellte PLA Materialien in verschiedene Formen, Farben und Qualitäten

mehr Info

Brandschutz

Ausgeschäumtes Profil eines Brandschutzfensters

mehr Info

Analytik

Fluss durch die FFE-Zelle (Free Flow Elektrophorese)

mehr Info

Wärmespeicher

Der schmelzende Eiswürfel stellt das Speicherprinzip von Latentwärmespeichern dar. Der Phasenwechsel von Eis/Wasser liegt bei 0 °C.

mehr Info

Neue Technologien

Die neue Open Reed Weave (ORW) Webtechnik ermöglicht die Einbringung von Carbonfasern entlang hochbelasteter Bereiche. So kann die teure Carbonfaser genau dort eingesetzt werden, wo sie im Bauteil benötigt wird. Die Abbildung zeigt die Carbonstruktur, welche einen Lampentopf verstärken soll.

mehr Info

Aktuelles

 

Artikel auf www.kunststoff-magazin.de / 14.3.2019

Selbstverstärkte Verbundwerkstoffe aus Polylactid (PLA)

Selbstverstärkte PLA-Verbundwerkstoffe, die im Rahmen des von der europäischen Forschungsförderung geförderten Projekts Bio4self entwickelt werden, eröffnen dem biobasierten Kunststoff Polylactid, kurz PLA, neue Anwendungsgebiete.  

 

 

Pressemeldung / 1.2.2019

Direktgekühlter Elektromotor aus Kunststoff

Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie entwickeln gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie KIT ein neues Kühlkonzept, das den Einsatz von Kunststoffen als Gehäusematerial ermöglicht.

 

Projekt / 4.2.2019

Ressourceneffizienz

Ziel ist die Entwicklung eines neuartigen Wasserstoffsensors, der kleinste Mengen von Wasserstoff detektieren kann. Der neu zu entwickelnde Sensor soll auf Basis der Festkörperelektrolyse funktionieren, eine deutlich erhöhte Sensitivität aufweisen und kleinste Undichtigkeiten detektieren.

 

 

Pressemeldung / 10.1.2019

Karlsruher Forschungsfabrik

Gemeinsam mit dem Fraunhofer IOSB und dem KIT errichtet das ICT am Campus Ost des KIT die »Karlsruher Forschungsfabrik«: ein Entwicklungs- und Demonstrationszentrum für die Fabrik der Zukunft. Ab Ende 2020 sollen hier neue Produktionstechnologien mithilfe modernster Digitalisierungsmethoden schneller als bisher geplant, getestet und in die Industrie überführt werden.

Termine

  • 27.02.-01.03.2019 FC Expo Tokyo
  • 27.02.-01.03.2019 Battery Japan Tokyo
  • 12.-14.03.20019 Energie-Storage Düsseldorf
  • 12.-14.03.2019 JEC World Paris -> mehr Info
  • 14.-15.03.2019 Future Security Berlin
  • 02.-03.04.2019 Smart Energy Conference & Exhibition Sydney
  • 02.-04.04.2019 Batterietagung Aachen
  • 03.-04.04.2019 PIAE Europe Mannheim
  • 10.-12.04.2019 Battery Experts Forum Frankfurt
  • 07.-09.05.2019 Battery Show Europe Stuttgart
  • 09.-10.05.2019 Rohstoffeffizienz und Rohstoffinnovationen Berghausen -> mehr Info
  • 13.-16.05.2019 International Heat Flow Calorimetry Symposium on Energetic Materials Berghausen -> mehr Info
  • 14.-16.05.2019 KIT Karrieremesse Karlsruhe
  • 25.-27.06.2019 Sensor + Test Nürnberg
  • 25.-28.6.2019 ICT Jahrestagung Karlsruhe -> mehr Info
  • 10.-12.09.2019 FOAM EXPO Stuttgart
  • 16.-23.10.2019 K Düsseldorf

Institut im Fokus

 

Kompetenzbereiche

Unsere Positionierung in der Forschungslandschaft richtet sich an unseren Kernkompetenzen aus.

 

Nachhaltigkeit

Im Sinne des Fraunhofer Leitbilds sehen wir die Umsetzung von mehr Nachhaltigkeit in unseren Geschäftsprozessen als unsere Mission.

 

Geschäftsfelder

Wir forschen anwendungsbezogen und orientieren uns damit am Bedarf von Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern.

 

Wie alles begann

Entdecken Sie, wie das »Institut für Chemie der Treibstoffe« zum heutigen »Fraunhofer Institut für Chemische Technologie« wurde. 

Wege zu uns

 

So finden Sie uns

Hier finden Sie alle Adressen sowie die Anfahrtsskizzen zu unserem Institut.

 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

Kontakt

Senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an!