Neue Antriebssysteme

Die Antriebstechnik zukünftiger Mobilitätskonzepte sowie die unabhängige und nachhaltige Energieversorgung für unsere Gesellschaft gehören zu den aktuellen und wesentlichen Herausforderungen im Bereich der Wissenschaft und Technik. Aus diesem Grund wird innerhalb des Prodduktbereichs »Neue Antriebssysteme« die anwendungsnahe Forschung sowie die Durchführung von vorserienreifen Produktentwicklungen mit höchster Priorität vorangetrieben.

Arbeitsgruppen im Produktbereich Neue Antriebssysteme

 

Elektromotorische
Antriebe

In unserem Forschungsbereich »elektromotorische Antriebe« beschäftigen wir uns mit der Forschung und Entwicklung von Komponenten und Systemen für die elektrische Mobilität von morgen. Unser F&E-Spektrum erstreckt sich dabei ganzheitlich von der elektrischen Energieversorgung und Ladetechnologie über die Energiewandlung mittels der Brennstoffzelle, bis hin zum elektrischen Speicher und Elektromotoren mit zugehörigem Getriebesystem.

 

Verbrennungsmotorische Antriebe

Der weltweite Fahrzeugmarkt wird von konventionellen und leicht elektrifizierten Pkw des Klein -bis Mittelklassesegments dominiert. Aufgrund von Skaleneffekten stellt dieser Markt eine besondere Herausforderung und gleichzeitig eine enorme Chance zur Reduktion des Primärenergiebedarfs dar. Der Schwerpunkt der F&E-Aktivitäten liegt auf der Effizienzsteigerung von verbrennungsmotorischen Antriebskonzepten, sowie elektrifizierten und hybriden Antriebsstrangtopologien.

 

Konstruktion

Die Gruppe »Konstruktion« bearbeitet Projekte von der Konzeptionierung bis zur normgerechten Auslegung und Erstellung technischer Zeichnungen. Durch den Zugriff auf modernste Simulationsmethodik sowie innovative Herstellungsprozesse und Versuchsstände, können wir Umsetzbare Innovative Systeme entwickeln.

 

Simulation

Die Gruppe »Simulation« befasst sich mit der computergestützten Modellierung, Analyse und Optimierung von Antriebssystemen. Sowohl einzelne Antriebskomponenten als auch komplexe Gesamtsysteme werden mit state-of-the-art oder eigens entwickelten Tools simuliert.

 

Test und Validierung

In der Gruppe »Test und Validierung« werden Komponenten und Systeme neuer Antriebstechnologien mit State-of-the-Art Prüf- und Messtechnik erprobt. Die Ziele der Tests sind die Charakterisierung und Bewertung der Komponenten und Systeme hinsichtlich Funktionalität, Effizienz, Emissionen und Lebensdauer.