Elektromobilität

Unser Forschungsschwerpunkt liegt auf der Erhöhung der funktionalen Sicherheit und der Steigerung der Effizienz, um die Gesamtleistung zu verbessern und die Reichweite und damit die Einsatzgebiete zu erweitern. Auf dem Gebiet der Elektromobilität decken wir verschiedene Themen ab, zum Beispiel die Entwicklung von elektrischen Antriebseinheiten mit kompakten Elektromotoren mit hoher Dauerleistung und entsprechenden, leichten Getriebesystemen.

Leichtes und schmiermittelfreies Getriebekonzept - direkt gekühlter Elektromotor - Leichtbau-Traktionsbatteriesystem

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Erfahren Sie mehr über unsere innovativen Lösungen für die Elektromobilität!

  • Leichtbau-Getriebegehäuse für ein vorhandenes batterieelektrisches Fahrzeug: 100% schmiermittelfreier Betrieb, Herstellung von Low-Loss-Zahnrädern im Walzverfahren, Kohlenstoffbeschichtung der Zahnräder zur Verringerung der Reibung, leichter kohlenstofffaserverstärkter Verbundwerkstoff (CFK). Durch die Kombination von CFK, Schaumstoff und Elastomeren konnte das Gewicht um mehr als 25% reduziert werden, während gleichzeitig eine extreme Steifigkeit und ein optimiertes akustisches Verhalten erreicht wurde.
  • Direkt gekühlter Elektromotor: Kühlkonzept einer permanentmagneterregten Synchronmaschine. Dieses Kühlkonzept erhöht die Dauerleistungsdichte des Motors deutlich und ermöglicht gleichzeitig eine sehr kompakte und leichte Bauweise.
  • Leichtbau-Traktionsbatteriesystem: Die Hochspannungsbatterie bietet ein großes Potenzial zur Gewichtsreduzierung durch Leichtbauweise. Aufgrund der hohen Leistung ergeben sich Herausforderungen für das Kühlsystem von Traktionsbatterien. Wir haben eine Grundplatte mit integrierter Kühlung als flaches Sandwichbauteil in einem druckgesteuerten RTM-Verfahren entwickelt, wobei alle notwendigen Eigenschaften wie Wärmeleitfähigkeit, Flammschutz und elektromagnetische Abschirmung berücksichtigt wurden.

Im Bereich der Hochspannungs-Traktionsbatterien wenden wir einen innovativen Konstruktionsansatz an und verwenden leichte Materialien, um das Gewicht zu reduzieren und die funktionale Integration von Elementen wie Hochleistungs-Wärmemanagementsystemen für eine leistungsfähige thermische Konditionierung der Batteriesysteme zu ermöglichen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte oder schauen Sie sich unsere aktuellen Forschungsprojekte an.

Aktuelle Forschungsprojekte

Future E-Drive - Ressourceneffizientes Getriebekonzept

  • 100% schmiermittelfreier Betrieb
  • Herstellung der Low-Loss-Zahnräder im Walzverfahren
  • Kohlenstoffbeschichtung zur Verringerung der Reibung
  • leichtes Getriebegehäuse aus kohlefaserverstärktem Verbundwerkstoff (CFK)

Direkt gekühlter Elektromotor in Kunststoffbauweise - DEmiL

  • neuartiger Elektromotor für Traktionsanwendungen
  • Leichtbauweise optimiert für die Verwendung von duromeren Hochleistungswerkstoffen

Funktionsintegriertes Traktionsbatterie-Systemgehäuse

  • Leichtbau-Traktionsbatterie-System
  • Wet Compressing Molding (WCM)
  • ressourcenschonende Sandwich-Bauweise
  • effizientes Kühlsystem für ultraschnelles Laden (4C)
  • Kühlverteilerrohre im Schaumkern
  • integrierte Modul-Befestigungspunkte