Was passiert mit 30 Millionen Matratzen pro Jahr?

Presseinformation / 9.4.2019

Nach etwa 10 Jahren tauschen wir im Schnitt unsere Matratze aus, sie hat ihr Lebens-ende erreicht. Alleine in Europa fallen dadurch etwa 30 Millionen Matratzen pro Jahr an. Aufeinander gestapelt ergibt das eine Stapelhöhe von ca. 6.000 km jährlich, nach 6 Jahren wäre die geostationäre Umlaufbahn erreicht. Von den ca. 450.000 Tonnen Alt-matratzen pro Jahr gehen derzeit 40 % in die Verbrennung, 60 % werden deponiert.