Brennstoffzellen

Brennstoffzellen sind aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades wichtige Systeme für die zukünftige Gewinnung elektrischer Energie. Heute werden im Wesentlichen Wasserstoff, Methanol und Erdgas für die Verstromung in Brennstoffzellen eingesetzt. Entwicklungen in diesem Bereich betreffen insbesondere die Optimierung der Systeme im Hinblick auf die jeweiligen Betriebsbedingungen und die eingesetzten Komponenten. Hier zielen aktuelle Arbeiten insbesondere auf die Integration von Brennstoffzellen in mobilen und stationären Anwendungen, sowie auf die Materialentwicklung.

Elektrokatalyse

Der Produktbereich Angewandte Elektrochemie verfügt über eine exzellente Expertise im Bereich der elektrochemischen Prozesse in Brennstoffzellen sowie über das Equipment zur Durchführung von allen gängigen Tests an Brennstoffzellen und Brennstoff-zellenkomponenten.

MEA Testung und Entwicklung

Die Membran-Elektrodeneinheit (MEA) ist das Herzstück jeder Brennstoffzelle. Das Fraunhofer ICT verfügt über langjährige Erfahrung sowie das Equipment zur Herstellung und Charakterisierung unterschiedlichster MEA Typen.

Brennstoffzellensysteme

Brennstoffzellensysteme können einen verlässlichen, je nach Typ emissionsfreien, Strom- und Wärmelieferant für Ihre mobile (z.B. Range Extender) oder stationäre (z.B. Backup-Power) Anwendung darstellen. Wir verfügen über die Erfahrung und das Equipment für den Aufbau von Systemen bis zu 5kWel.

Towards a zero footprint camp