Symposium  /  14.5.2020  -  15.5.2020

9. SYMPOSIUM »Produktgestaltung in der Partikeltechnologie«

Partikeln und Pulvern kommt in den verschiedensten industriellen Bereichen eine entscheidende Bedeutung zu.

Durch die Variation des Eigenschaftsprofils von Partikeln bietet die Produktgestaltung die Möglichkeit, für die jeweilige Anwendung maßgeschneiderte partikuläre Systeme zur Verfügung zu stellen.

Auf diesem Symposium sollen Fragestellungen und Problemlösungen der verschiedenen Verfahren zur Herstellung von Partikeln betrachtet werden. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die dispersen Systeme, Komposite-, Polymer- und Nanopartikel, Fasern, Emulsionen, ebenso die Verfahren der Mikroverkapselung.

Die Charakterisierung dieser partikulären Materialien spielt sowohl für die Prozesstechnik als auch für die Produktqualifizierung eine entscheidende Rolle. Daher sollen auch die chemische Analytik, die Charakterisierung des rheologischen und thermischen Verhaltens und der Grenzflächenphänomene sowie die Partikelgrößenanalyse auf dem Symposium diskutiert werden.

Dieses Symposium soll insbesondere zum regen Austausch
zwischen der Industrie und Forschung beitragen.