Innenballistik und Detonik

Experimentelle Untersuchungen an energetischen Materialien und Systemen, sowohl wehrtechnisch wie zivil, stellen die zentrale Aufgabe der Arbeitsgruppe dar. Die Energieträger werden hinsichtlich Leistungs- und Empfindlichkeitseigenschaften charakterisiert und bewertet. Im Mittelpunkt stehen dabei Explosivstoffbeurteilung und Technische Sicherheit im Hinblick auf Herstellung, Transport, Lagerung und Anwendung im System vom Labor- bis hin zum Realmaßstab.

Innenballistik

Im Rahmen der Innenballistik wird das Umsetzungsverhalten von Rohrwaffentreibmitteln und Festtreibstoffen untersucht. Im Vordergrund stehen dabei die Ermittlung von Leistungs- und Abbrandeigenschaften von Treibladungspulvern, Gasgeneratoren und neuartigen Treibmittel- und Ladungskonfigurationen.

Detonik

Im Rahmen der Detonik werden Leistungseigenschaften und Sicherheitsparameter von Treib- und Explosivstoffen ermittelt. Die Infrastruktur ermöglicht Untersuchungen vom Labormaßstab bis in den Kilogrammbereich. Dabei stehen zum Beispiel Sprengbunker, Freigelände und eigensichere Boxen unterschiedlicher Ausstattung zur Verfügung.

Hochgeschwindigkeitsmesstechnik

In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickeln und realisieren wir spezielle an die jeweiligen Fragestellungen angepasste Versuchsaufbauten und Messtechnikadaptionen. Experimente können sowohl am Fraunhofer ICT, als auch vor Ort beim Kunden durchgeführt bzw. begleitet werden.

Wasserstoffsicherheit

Im Rahmen sicherheitstechnischer Betrachtungen führen wir, neben Grundlagenstudien zum chemisch-physikalischen Verhalten von Wasserstoff bei unterschiedlichsten Bedingungen, umfangreiche kundenspezifische Risikoabschätzungen an Fahrzeugen, Anlagen, Systemen und Gebäuden in denen Wasserstoff oder andere explosible Gase zum Einsatz kommen, durch.