Abschlussarbeiten, HiWi-Stellen und Praktika

Analyse der Eigenschaftsbeziehung von Morphologie und Mechanik endlosfaserverstärkter thermoplastischer Tapes

Art der Arbeit

Bachelor- oder Masterarbeit

experimentell / konstruktiv

Motivation

Ein zentrales Merkmal der Qualität unidirektional endlosfaserverstärkter thermoplastischer Tapes (UD-Tapes) ist die im Fertigungsprozess erreichte Imprägniergüte. Diese wird jedoch bislang nicht am Ausgangsprodukt analysiert, sondern erst nach der Weiterverarbeitung im Tapelegen und Konsolidieren bewertet. Für die Weiterverarbeitung sind unterschiedliche Anlagentechnologien kommerziell verfügbar, welche die Imprägniergüte beeinflussen können und sich somit auf die Materialeigenschaften auswirken.

 

Zielsetzung

Erarbeitung einer standardisierten Analysemethode zur Charakterisierung und Bewertung der Imprägniergüte. Nachweis eines Zusammenhangs zwischen Imprägniergüte und Mechanik.

Inhalt

Analyse zum Stand der Technik und Stand der Forschung aktuell existierender Prüfungen und Normen zur Charakterisierung von UD-Tapes (Einzeltapeprüfungen). Entwicklung neuer Analysemethoden sowie Umsetzung und Validierung dieser an kommerziell verfügbaren Materialien. Untersuchungen der mechanischen Eigenschaften in Abhängigkeit der Imprägniergüte.

 

Themengebiet

  • Maschinenbau
  • Materialwissenschaft
  • Polymer Engineering

Anforderungen

  • Studienfach Maschinenbau mit Schwerpunkt Leichtbau, Polymer Engineering o.ä.
  • Interesse am praktischen Arbeiten im Labor/Technikum
  • Eigeninitiative und Bereitschaft zur aktiven Lösungserarbeitung
  • Selbstständigkeit und Gewissenhaftigkeit bei der Planung, Durchführung und Nachbearbeitung von Versuchen

Beginn

ab sofort