Abschlussarbeiten, HiWi-Stellen und Praktika

Verfahrensentwicklung Sandwichherstellung mit CFK Decklagen

 

 

Motivation

In der heutigen Zeit zwingen ökologische und ökonomische Aspekte die Konstrukteure in vielen Bereichen zur Entwicklung leichter Konstruktionen. Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) bieten durch ihre spezifischen Eigenschaften das Potential einen besonders hohen Leichtbaugrad zu erreichen. Gleichzeitig stehen die hohen Kosten für die Kohlenstofffasern häufig einer Serienanwendung im Wege. Infolgedessen liegt der Fokus aktueller Forschungsarbeiten vermehrt auf dem ressourcenschonenden Einsatz dieses Werkstoffes. Eine Möglichkeit für die effiziente Nutzung der Fasern bei flächigen Bauteilen stellt die Sandwichstruktur dar. Hierbei werden vor allem die Biege- und Beulsteifigkeiten verbessert, wodurch der Einsatz der teuren Fasern reduziert werden kann. Derzeitige Verfahren sind bislang auf vorkonfektionierte Sandwichkerne zur Integration in die Prozesskette angewiesen (zweistufig).

Ziel dieser Arbeit ist die Unterstützung bei der Entwicklung eines einstufigen Verfahrens zur Sandwichherstellung, wobei die Decklagen-, als auch die Kernherstellung kombiniert ablaufen. Hierbei sollen identifizierte Herausforderungen einer solchen Prozesskette analysiert, im Labormaßstab untersucht und Lösungsansätze erarbeitet werden. Anschließend werden die gewonnenen Erkenntnisse auf serientaugliche Anlagentechnik übertragen und bewertet.

© Fraunhofer ICT
Sandwichkonstruktion

Inhalt

  • Literaturrecherche zum aktuellen Stand der Technik & Forschung
  • Materialcharakterisierung der Halbzeuge hinsichtlich relevanter Eigenschaften (z.B. Rheologie)
  • Erarbeitung von Lösungskonzepten für kritische Prozessaspekte und Validierung dieser im Labormaßstab
  • Transfer der vielversprechendsten Konzepte auf serientaugliches Equipment
  • Bewertung und Dokumentation der Erkenntnisse innerhalb einer schriftlichen Ausarbeitung

 

© Fraunhofer ICT

Themengebiet

  • Maschinenbau
  • Verfahrenstechnik
  • Materialwissenschaft

Anforderungen

  • Interesse am praktischen Arbeiten im Labor/Technikum
  • Eigeninitiative und Bereitschaft zur aktiven Lösungserarbeitung
  • Selbstständigkeit und Gewissenhaftigkeit bei der Planung, Durchführung und Nachbearbeitung von Versuchen

 

Art der Arbeit

  • Bachelor- oder Masterarbeit

Beginn

ab sofort