Abschlussarbeiten, HiWi-Stellen und Praktika

Messung des Adsorptionsgleichgewichts für Wärmetransformationsanwendungen

 

 

Motivation

Am Kristallgitter von porösen Materialien können beachtliche Mengen Adsorptiv (Wasser, Methanol, etc.) angelagert (adsorbiert) werden. Sorptionskältemaschinen nutzen diese Reaktion zur Kälteerzeugung: Durch Adsorption von Adsorptiv aus der Gasphase wird das flüssig-Dampf-Gleichgewicht gestört und weiteres Adsorptiv verdampft. Die benötigte Verdampfungsenthalpie wird hierbei der Umgung entzogen.

In dieser Arbeit soll die Gleichgewichtslage verschiedener Arbeitspaare (Adsorptiv-Adsorbens) experimentell bestimmt und durch gängige Ansätze aus der Thermodynamik beschrieben werden. Zur Durchführung der Versuche muss ein bestehender Versuchsstand noch um einen Gassättiger erweitert werden.

Aufgaben

  • Einarbeitung in die Adsorptionstechnik, speziell die adsorptive Wärmetransformation
  • Einarbeitung in die vorhandene Labortechnik zur gravimetrischen Bestimmung von Adsorptionsgleichgewichten
  • Erweiterung der bestehenden Anlage um einen Gassättiger
  • Experimentelle Untersuchung von verschiedenen Arbeitspaaren

Voraussetzungen

  • Student (w/m) der Natur- oder Ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge
  • Gute Kenntnisse in Thermodynamik
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Engagement, Lernbereitschaft und Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Ein interessantes und vielseitiges Arbeitsumfeld
  • Ein angenehmes Arbeitsklima und Betreuung
  • Einblick in die größte Organisation für angewandte Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen in Europa

Beginn

nach Absprache