Abschlussarbeiten, HiWi-Stellen und Praktika

Berechnung thermodynamischer Größen anhand bekannter Moleküldaten

 

 

Motivation

Das Fraunhofer ICT bearbeitet seit vielen Jahren Forschungsprojekte, im Themenbereich energetischer Systeme und der physikalischen Chemie zu deren Aufgabe neben der experimentellen Charakterisierung unterschiedlichster Materialien auch die Berechnung deren Eigenschaften gehört. Die dabei berechneten Daten dienen als Eingangsparameter für verschiedenste Modellrechnungen anhand derer das Systemverhalten vorhergesagt werden kann und deren Verhalten in Experimenten überprüft wird. Zur Vorhersage von Druck- und Temperaturentwicklung bei der Umsetzung energetischer Materialien sind die thermodynamischen Eigenschaften der dabei entstehenden Gase unersetzlich.

In dieser Arbeit sollen mittels Quantenmechanik und bekannter Molekülkonstanten die thermodynamischen Eigenschaften mehratomiger Gase berechnet und mit bekannten, öffentlich zugänglichen Ergebnissen verglichen werden.

Aufgaben

  • Einarbeitung in das Themenfeld
  • Erarbeitung einer geeigneten Berechnungsmethode und deren Umsetzung
  • Berechnung ausgewählter mehratomiger Gase und Vergleich mit bekannten Ergebnissen
  • Erstellung einer Datenbank mit allen berechneten Daten mehratomiger Gase

Voraussetzungen

  • Student (w/m) der naturwissenschaftlichen Studiengänge (Physik, Chemie)
  • Interesse am naturwissenschaftlichen Arbeiten
  • Eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten, Engagement, Lernbereitschaft und Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Ein interessantes und vielseitiges Arbeitsumfeld
  • Ein angenehmes Arbeitsklima und Betreuung
  • Einblick in die größte Organisation für angewandte Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen in Europa

Art der Arbeit

  • Bachelor- oder Masterarbeit

Beginn

nach Absprache