Abschlussarbeiten, HiWi-Stellen und Praktika

Aufbereitung von sauren Grubenabwässern für die Herstellung von Kupfer-Elektrolyten für Kupfer Redox-Flow-Batterien

Art der Arbeit

Abschlussarbeit

Motivation

Im dem von der EU-Kommission geförderten Projekt „CUBER“ soll untersucht werden, ob chloridhaltige saure Grubenabwässer aus dem Kupferbergbau, wie sie zum Beispiel in Chilenischen Kupfermienen als Abfallprodukt auftreten können,  aufgereinigt und aufkonzentriert werden können. Diese Konzentrate können in hochwertigeren Produkten, wie zum Beispiel in Elektrolytlösungen für Kupfer Redox-Flow-Batterien verwendet werden.

Redox-Flow-Batterien (RFB) sind sekundäre Batterien mit extern gespeicherten Elektrolyten. Einsatzbereich dieser Batterien ist die Speicherung elektrischer Energie in Form chemischer Energie. Redox-Flow-Batterien sind in ihrer Funktion ein Hybrid aus Batterien und Brennstoffzellen, in ihrer Funktionsweise, aber auch mit chemischen Reaktoren vergleichbar. Eigenschaften wie lange Lebenszeit, hohe Zyklenfestigkeit und sehr gute Reaktion auf Lastwechsel machen diese Batterie  vor allem für die Zwischenspeicherung von Energie aus regenerativen Quellen attraktiv.

Gegenstand der Arbeit

Bei der Abschlussarbeit fallen unter anderem folgende Aufgaben an:

  • Auswahl geeigneter Flokkulantien, Ionenaustauscherharzen, ionen-austauschenden Zeolithen um Kupferchloride selektiv aus dem Grubenabwasser anzureichern
  • Bestimmung von Begleitstoffen
  • Formulierung von Elektrolytlösungen für Kupfer-Redox-Flow-Batterien

Voraussetzungen

  • Ein Studium der Chemie, Chemieingenieurwesen, Umweltingenieurwesen oder verwandter Studiengänge
  • Erfahrungen im Umgang mit Chemikalien, Arbeit im Chemielabor während des Studiums / der Ausbildung sind eine dringende Voraussetzung
  • Sprachkenntnisse: Deutsch und/oder Englisch

Beginn

ab sofort

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung ausschließlich auf dem Postweg ein. Onlinebewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.